Johanniskraut
Johanniskraut (Hypericum perforatum)
back
down

Johanniskraut (Hypericum perforatum) : Johanniskraut zur Behandlung einer Depression : Info von arzt - und- gesundheit . de

Johanniskraut (Hypericum perforatum):
Infos zur Botanik, Inhaltstoffen, Wirkungsweise und Medizinische Anwendung von Johanniskraut (Hypericum perforatum).
Wissenwertes zur Depression: Diagnose, Symptome, Einteilung, Behandlung.
>> Johanniskraut (Hypericum perforatum)

Das Johanniskraut (Hypericum perforatum) ist eine altbewährte Heilpflanze, die bereits seit über 2000 Jahre in der Naturheilkunde in Verwendung findet.

So schrieb der griechische Arzt Dioskurides (1. Jhdt. A.D.) " Der Johanniskraut-Strauch hat eine Blüte, welche, zwischen den Fingern zerrieben, einen blutähnlichen Saft abgibt. Dieser hat eine harntreibende, und im Zäpfchen eingelegt, eine die Menstruation fördernde Kraft". Der berühmte Arzt Paracelsus (16. Jhdt.) bezeichnete das Johanniskraut als " Mittel gegen Phantasmata und doll machende Geister" und im 17. Jahrhundert erkannte man die Wirkung von Johanniskraut gegen "fürchterlich melancholische Gedanken".

Heute wird das Johanniskraut (Hypericum perforatum) in Form von modernen, qualitativ hochwertigen,  pflanzlichen Arzneimittelpräparaten erfolgreich zur Behandlung von depressiven Verstimmungen und Depressionen eingesetzt. Die klinische Wirksamkeit des Johanniskraut (Hypericum perforatum) wurde in zahlreichen klinischen Studien, zum Teil im direkten Vergleich zu synthetischen Antidepressiva, nachgewiesen. 

Nähere Informationen zu verschiedenen Aspekten des Themas "Johanniskraut und Depressionen" erhalten Sie, wenn Sie die betreffende Schaltfläche anklicken.

 
johanniskraut-bluete.jpg (18147 Byte)
  back  
up
 
Johanniskraut (Hypericum perforatum) : Johanniskraut zur Behandlung einer Depression
  arzt-und-gesundheit.de